< Vorheriger Artikel
Freitag, 07. April 2017 Karl Eckert

20.04.17 VAfK Kiel: “Um das Kind zu schützen - Maßnahmen bei hoch strittiger Elternschaft“

Jedes Jahr trennen sich die Eltern von rund 200.000 Kindern. Kommt es dabei zum Streit zwischen den Eltern leiden vor allem die Kinder.

Welche präventiven, politischen Maßnahmen kann die Landesregierung erlassen um

Elternstreit zu reduzieren? Diese und weitere Fragen sollen im Vorfeld der Landtagswahl auf der Podiumsdiskussion am 20. April um 19:00 Uhr, im Kommunikationszentrum „Pumpe“ e.V, Haßstr.22, 24103 Kiel, Saal – Galerie (1.Stk.) mit Vertretern aus der Landespolitik diskutiert werden.

Folgende Landespolitiker haben ihre Teilnahme bereits zugesagt:

SPD Bernd Heinemann, MdL, Dipl.-Sozialpädagoge

CDU Robert Vollborn, Ratsherr in Kiel

FDP Anita Klahn, MdL, Mitgl. im Sozialausschuss

Die Grünen Dr. Marret Bohn, Mdl, Mitgl. im Sozialausschuss

Piratenpartei Wolfgang Dudda, MdL, Mitgl. im Sozialausschuss

SSW Lars Harms, MdL, Mitglied des Innen- und Rechtsausschuss

Die Linke Katjana Zunft

AfD Jörg Nobis, Landesvorstand AfD

Anwältin Martina Comberg, Fachanwältin für Familienrecht

Moderator Markus Witt, Bundesvorstand „Väteraufbruch für Kinder“ e.V.

Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Weitere Infos unter www.kiel.vaeteraufbruch.de