Nachrichten zum Thema Doppelresidenz/Wechselmodell

Mittwoch, 25. Oktober 2017 gesundheitsstadt-berlin.de Kindliche Psyche

Paritätsmodell kann für Vorschulkinder sinnvoll sein

Eine Scheidung bringt auch für die Kinder vielfältige Belastungen mit sich

Bei einer Trennung müssen Eltern entscheiden, ob ihre Kinder überwiegend bei einem Elternteil aufwachsen (Residenzmodell) oder sich bei beiden Eltern ungefähr gleich viel aufhalten (Paritätsmodell). Eine Studie hat nun gezeigt,...[mehr]

Montag, 23. Oktober 2017 anwalt24.de Rechtstipps

Kindeswohl

Ist eine Trennung der Eltern nicht mehr abzuwenden, muss entschieden werden, bei welchem Elternteil die Kinder aufwachsen sollen

Der Europarat forderte bereits im Oktober 2015 alle Mitgliedsstaaten auf, das sogenannte Wechselmodell als Vorgabe im Gesetzt zu verankern. Hierdurch müsste die Betreuung von Trennungskindern von beiden Elternteilen in...[mehr]

Sonntag, 22. Oktober 2017 Stuttgarter Nachrichten Trennungskinder

Väter wollen mehr Rechte

Bei Trennungen leiden auch die Kinder – vor allem, wenn sich die Eltern nicht einigen

Nach einer Trennung leben Kinder in Deutschland überwiegend bei den Müttern. Doch der Ruf nach gleichberechtigter Betreuung wird lauter. Die Justizminister haben angekündigt, das sogenannte Wechselmodell zu prüfen.[mehr]

Freitag, 20. Oktober 2017 anwalt.de Gerichtsentscheidung

Kindesunterhalt bei Praktizierung eines Wechselmodells

Entscheidung des XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs vom 11. Januar 2017 (Az. XII ZB565/15)

Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich in einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 11. Januar 2017, Az. XII ZB565/15) mit der Pflicht der Eltern zur Zahlung von Kindesunterhalt im Falle der Durchführung eines sog....[mehr]

Mittwoch, 18. Oktober 2017 zdf.de ZDF-Nachrichten

Scheidungsväter fühlen sich vernachlässigt

Überholte Rollenmuster

80% aller Trennungskinder in Deutschland leben bei der Mutter. Moderne Rollenverteilung? Fehlanzeige. Torsten Sommer kämpft dafür, dass sich das ändert.[mehr]

Freitag, 13. Oktober 2017 kinderaerzte-im-netz.de Trennung der Eltern

Gemeinsames "physisches" Sorgerecht bedeutet für Kinder weniger Stress

Studie der Karlstad Universität in Stockholm

Kinder, die nur mit einem Elternteil leben, sind mehr gestresst als Kinder von getrennten Eltern, die sich das Sorgerecht teilen. Und dies gilt unabhängig davon, welche Konflikte zwischen den Eltern oder zwischen Eltern und...[mehr]

Donnerstag, 12. Oktober 2017 Thüringer Allgemeine Beste Lösung gesucht

... und Papa nur am Wochenende: Das passende Betreuungsmodell für die Kinder

Alle Eltern wollen auch im Trennungsfall nur das Beste für ihre Kinder. Doch in vielen Fällen überlagern Streitereien den Blick für Sohn und Tochter.

Rund 2,7 Millionen Alleinerziehende gibt es in Deutschland, zählt das Statistische Bundesamt. Fast jede fünfte Familie ist betroffen. Die Trennung und die Frage, wie es mit den Kindern weitergeht, werden oft zur...[mehr]

Donnerstag, 28. September 2017 anwalt.de Rechtstipp

Co-Parenting: Was bedeutet das eigentlich rechtlich?

Eine relativ neue Form, Kinder zu bekommen und Kinder zu erziehen, ist das sog. Co-Parenting.

Was ist Co-Parenting? Beim Co-Parenting handelt es sich um eine Art der Familiengründung. Hier tun sich eine Frau und ein Mann gezielt zusammen, um (meist ohne Geschlechtsverkehr) ein Kind zu zeugen und aufzuziehen, ohne dabei...[mehr]

Samstag, 23. September 2017 derstandard.at Studie

Scheidungskinder im Vorschulalter profitieren davon, bei beiden Eltern zu leben

Kinder zwischen drei und fünf Jahren, die nach der Scheidung zu gleichen Teilen bei Vater und Mutter leben, haben laut Studie weniger psychische Probleme

Uppsala – In Schweden leben verglichen mit anderen Ländern verhältnismäßig viele Kinder nach der Trennung ihrer Eltern zu gleichen Teilen bei Mutter und Vater. Genau diese Variante der Kinderbetreuung nach Scheidung oder Trennung...[mehr]

Freitag, 22. September 2017 Salzburger Nachrichten Forschung Scheidungskinder in Schweden

Scheidungskinder sollten bei beiden Elternteilen wohnen

Für das Selbstbewusstsein von Scheidungskindern ist eine kontinuierliche Beziehung zu beiden Elternteilen wichtig.

Im deutschsprachigen Raum ist es noch immer relativ selten, dass Scheidungskinder wechselweise bei Mutter und Vater leben. Oft ist es die Mutter, die nach einer Scheidung die Hauptlast trägt. Dabei geht es Scheidungskindern, die...[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 132
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>