Leitartikel

Kürzere Vollzeit

Es ist noch nicht lange her, da blitzte Familienministerin Schwesig mit ihrem Vorschlag einer 32-Stunden-Arbeitswoche für Familien bei der Kanzlerin ab. Die Gewerkschaft IG Metall legte nach, verlangte eine verkürzte Vollzeit für Familienväter. Inzwischen kann sich sogar der Vorsitzende des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, mit verringerten Arbeitszeiten anfreunden. Was steckt dahinter? mehr...

jährliches Kinderfest Papalapaps zum Vatertag in Frankfurt

Termine

Residenz oder Doppelresidenz - das Wechselmodell

15./16. November 15./16.11.2014 in Halle/Saale mehr...

Lebensmodelle getrennt lebender Eltern und ihrer Kinder: zwischen Alleinsorge und paritätischer Verantwortung

am 19. September 2014 im Jagdschloss Glienicke, Berlin-Wannsee mehr...

Erste Erfahrungen mit der Sorgerechtsreform

30.08.2014 - Der Bundesvorstand lädt die Kreisvereine zu einem ersten Erfahrungsaustauch nach Fulda ein  mehr...

Aus dem Verein

Vater werden ist nicht schwer, außer Mama will nicht mehr. (Wilhelm Busch)

Väter haben sich den Respekt der Öffentlichkeit verdient.  mehr...

... für unsere Kinder und Enkelkinder

Montagsdemos um 18:00 Uhr vor dem Jugendamt Hameln  mehr...

Aktuelle Meldungen

Geteilte Elternschaft nach dem Scheitern der Partnerschaft

Auch nach dem Scheitern einer Beziehung bleiben Eltern in der gemeinsamen Verantwortung für ihre Kinder. Ein Modell, diese im Alltag zu praktizieren ist die ‚paritätische Doppelresidenz‘ bzw. das ‚Wechselmodell‘, bei dem die Kinder im 7 bzw. 14 tägigen Rhythmus abwechselnd vom Vater bzw. der Mutter betreut werden. Während die gemeinsame Sorge nach einer Scheidung inzwischen die rechtliche Regel ist, wird das Wechselmodell in Deutschland in weniger als 5 % der Trennungsfamilien praktiziert. Warum das so ist und ob eine paritätische Doppelresidenz überhaupt dem Kindeswohl mehr dient als die bisherige Praxis, möchte die Bundesregierung nun bis 2018 in einer breit angelegten Studie erforschen lassen. mehr...

Brücken schlagen zwischen empirischen Erkenntnissen und gesellschaftlicher und rechtlicher Praxis

Interdisziplinäre, kindzentrierte Lösungen für Kinder getrennt lebender Eltern mehr...

Co-Parenting after Divorce - Rising to the Challenge

Research Consensus Statement on Co-Parenting After Divorce mehr...

Starkes Recht für Großeltern - aber Einzelfall zählt

AZ: 1 BvR 2926/13 mehr...

Zur Sittenwidrigkeit eines Ehevertrages wegen unangemessener Benachteiligung der Ehefrau

(OLG Hamm, Beschluss v. 17.10.2013, 4 UF 161/11) mehr...

Vater-Kinder-Kanufahrt des Väteraufbruchs Frankfurt